Vereine / Spieler

Interclub 2018  

titelverteidigernlaueber35jaehrige0.jpg
Mehr Thurgauer Mannschaften
 
Der Regionalverband Thurgau Tennis startet am kommenden Wochenende mit 139 Mannschaften in die Interclubsaison 2018
 
Marie-Theres Brühwiler
 
Bei der 107. Austragung des Interclubs stehen in den nächsten zwei Monaten gesamtschweizerisch 4‘280 Teams mit über 30‘000 Tennisspielenden aus gegen 800 Klubs im Einsatz. Der grösste und beliebteste Schweizer Tennisanlass wird wie im Vorjahr unter dem Titel Rado Interclub geführt.

Mehr Männerteams
Das Interesse im Regionalverband Thurgau Tennis widerspiegelt die gesamtschweizerische Entwicklung, welche gegenüber dem Vorjahr einen leichten Zuwachs verzeichnet. 139 Thurgauer Mannschaften (2017: 137) werden in diesem Jahr in verschiedenen Ligen um Punkte kämpfen. Während die Damen mit 36 Teams und einer Mannschaft weniger antreten, ist das Interesse bei den Herren erneut gestiegen. 103 Mannschaften beteiligten sich in diesem Jahr am Radio Interclub.
 
Zwei NLB-Mannschaften und ein Schweizer Meister
Bei den Aktiven ist der TC Hörnli mit je einer Damen- und Herrenmannschaft in der zweithöchsten Spielklasse der NLB der Thurgauer Vorzeigeklub. Die beiden Kreuzlinger Klubs TC Hörnli und TC Kreuzlingen stellen zusammen 20 Mannschaften. Die Nummer eins unter den Klubs ist wie schon im Vorjahr der TC Amriswil mit 13 am IC beteiligten Teams. Einen Sonderstatus hat auch der TC Egnach mit 12 Mannschaften und einem Herrenteam, das bei den Über-35-Jährigen sogar der höchsten Spielklasse NLA angehört und im letzten Jahr sensationell Schweizer Meister wurde. Der Interclub 2018 wird am Samstag, 5. Mai lanciert und geht mit dem zentralen Finaltag am 23. Juni in Burgdorf zu Ende. Die NLA-Spiele der Aktiven - wie im Vorjahr ohne Thurgauer Beteiligung – beginnen am 31. Juli.
 
 
Bild (Archiv 2017): Der TC Egnach strebt die Titelverteidigung bei den Über-35-Jährigen an.

Zurück